Bildleiste238f.jpgBildleiste237f.jpgBildleiste247f.jpgBildleiste_254f.jpgBildleiste239f.jpgBildleiste_257f.jpgBildleiste_296f.jpgBildleiste_298f.jpgBildleiste_255f.jpgBildleiste_302f.jpgBildleiste240f.jpgBildleiste244f.jpgBildleiste_299f.jpgBildleiste253f.jpgBildleiste_291f.jpgBildleiste243f.jpgBildleiste_256f.jpgBildleiste_300f.jpgBildleiste252f.jpgBildleiste242f.jpgBildleiste241f.jpgBildleiste_293f.jpgBildleiste_295f.jpgBildleiste248f.jpgBildleiste249f.jpgBildleiste245f.jpgBildleiste_258f.jpgBildleiste_297f.jpgBildleiste_301f.jpgBildleiste251f.jpgBildleiste246f.jpgBildleiste250f.jpgBildleiste_289f.jpg
Scharbockskraut

Überall im Garten finden Sie das Scharbockskraut (Ranunculus ficaria) als Wildkraut.

Im Bauerngarten gleich am Eingang rechts im Beet wächst eine gefüllte Form. Und am Hauptweg links unter den blühenden Magnolien finden Sie eine rotlaubige Form.

Vor der Blüte sind die Blätter und Knollen essbar.

Scharbockskraut 120

Scharbockskraut gefüllt (2) 120Scharbockskraut rotlaubig 120 
  

(Text und Fotos: Heike Wiese)

 

 

Based on Joomla templates by a4joomla