Bildleiste_256f.jpgBildleiste_291f.jpgBildleiste_297f.jpgBildleiste_302f.jpgBildleiste_310f.jpgBildleiste_293f.jpgBildleiste_303f.jpgBildleiste_255f.jpgBildleiste_308f.jpgBildleiste_311f.jpgBildleiste_306f.jpgBildleiste_305f.jpgBildleiste_295f.jpgBildleiste_307f.jpgBildleiste_299f.jpgBildleiste_298f.jpgBildleiste_300f.jpgBildleiste_257f.jpgBildleiste_301f.jpgBildleiste_304f.jpgBildleiste_258f.jpgBildleiste_289f.jpgBildleiste_309f.jpgBildleiste_254f.jpgBildleiste_296f.jpg

Lophophora williamsii 120Donnerstag, 12.07.2018, 19.00 Uhr

Abendvortrag: Peyote und die Native American Church

Lophophora williamsii ist die botanische Bezeichnung für ein Kakteengewächs, welches seit vorchristlicher Zeit von Völkern des Südwestens der heutigen Vereinigten Staaten von Amerika und dem heutigen nördlichen Mexiko rituell und medizinisch genutzt wird. Seit Ende des 19. Jhd. verbreitete sich die Nutzung von "Peyote" zunehmend bei diversen Völkern Nordamerikas und ein spezielles Peyote-Ritual begann sich zu etablieren. Im Jahre 1914 wurde in Oklahoma die Native American Church, zu deren Sakrileg der Peyote-Kaktus zählt, gegründet. Dieser Vortrag wird begleitet von Peyote-Liedern und bereichert durch authentische Erfahrungsberichte. 

Teilnahme kostenlos – keine Anmeldung erforderlich.

Ort: Grüne Schule, Freigelände, Ohnhorststr.
Referent: Gerd Brandt , Geschichtenerzähler und Heilpraktiker für Psychotherapie, Mitglied der NAC

Based on Joomla templates by a4joomla