Bildleiste_285w.jpgBildleiste102.jpgBildleiste_284w.jpgBildleiste120.jpgBildleiste103.jpgBildleiste119.jpgBildleiste93.jpgBildleiste95.jpgBildleiste104.jpgBildleiste_288w.jpgBildleiste178.jpgBildleiste106.jpgBildleiste_286w.jpgBildleiste_348w.jpgBildleiste100.jpgBildleiste117.jpgBildleiste118.jpgBildleiste99.jpgBildleiste179.jpgBildleiste94.jpgBildleiste25.jpgBildleiste97.jpgBildleiste98.jpgBildleiste101.jpgBildleiste96.jpgBildleiste_287w.jpgBildleiste105.jpg

Donnerstag, 14.02.2019, 19:00 Uhr

Der naturnahe Garten – ein Garten für Insekten

Schenkelbiene auf Lysimachia (5) 120


Viele blühende Blumen locken Insekten an und diese sorgen für eine große Vielfalt an Vögeln und anderen nützlichen Tieren, wie z.B. Igel. Wie kann ich – einfach und mit möglichst wenig Aufwand – meinen Garten durch's ganze Jahr für Wildbienen und andere Insekten attraktiv gestalten?

Dafür wird im Handel, in Büchern und Zeitschriften eine verwirrende Vielfalt an Pflanzen angeboten. Doch welche Pflanzen eignen sich und welche eher nicht?
Ein praxisnaher Vortrag mit Bildern, Erfahrungen und Tipps aus dem Botanischen Garten und dem eigenen Garten, der seit 20 Jahren naturnah bewirtschaftet wird.

Ort: Biozentrum Klein Flottbek, Ohnhorststr. 18, Carl von Linné-Hörsaal

Referent/in: Dipl. Biol. Heike Wiese (Gärtnerin und Biologin, Botanischer Garten, Universität Hamburg)

 

Based on Joomla templates by a4joomla