Donnerstag, 06.08.2020 19:00 bis ca. 20:30 Uhr

"Von spanischen Liedern und italienischen Mythen"

Werke von de Falla, Granados, Sor, Gragnani und Paganini. Das Duo Francoforte erkundet sagenumwobene Virtuosen und Werke der Violine und Gitarre: Über Filippo Gragnanis Leben ist wenig bekannt, nur dass er fesselnd Gitarre zu spielen beherrschte und sogar in Paris gefeiert wurde. Von Niccolo Paganini sind wohl mehr Legenden als Fakten im Umlauf, die Erlangung des meisterhaften Gitarrenspiels des Violinisten umstritten. Die Canciones Populares von de Falla stecken voller Deutungsmöglichkeiten und stellen einen Schatz der volkstümlichen spanischen Liedkunst dar, die mit der Gitarre am authentischsten wirken. Im Konzert werden so Mythen der italienischen und spanischen Musik zum Klingen gebracht und mit Hintergründen erläutert.

 

Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens Hamburg e.V.

unterstützt von der Franz-Wirth-Gedächtnis-Stiftung zur Förderung des musikalischen Nachwuchses..

Ort: Gewächshaus im Freigelände Klein Flottbek - Zugang durch den Garteneingang; Weg ist ausgeschildert. Abgabe von Einlasskarten ab 17 Uhr vor dem Eingang des Gewächshauses.

 

Um eine angemessene Spende wird gebeten, da sich die Reihe 'Musik und Lyrik' ausschließlich aus Spenden finanziert.

 

Template by a4joomla.com